MailChimp vs. MailChimp Pro: Solltest du aufrüsten?

mailchimp

MailChimp vs. MailChimp Pro

MailChimp dominiert seit langem die Welt des E-Mail-Marketings. Obwohl MailChimp eine sehr beliebte Option hinsichtlich Benutzerfreundlichkeit und Preis-Leistungs-Verhältnis ist, ist keine Software perfekt. Einige Nutzer haben ihre Enttäuschung bezüglich mangelnder Schlüsselfunktionen, begrenzten Reportoptionen und schwachem Kundensupport ausgedrückt.

GetApp Nutzer Paul Sizemore meint: „Es mangelt an einigen Funktionen, die das Programm gut für extrem große Unternehmen machen würde.“

Die im September 2015 auf den Markt gebrachte Pro-Version von MailChimp ist ein wahrer Flaschengeist und bietet MailChimp-Händlern einige starke Funktionen, die sie sich schon immer gewünscht haben. Die Pro Version will sich damit im stark umkämpften Markt der E-Mail-Marketing Konkurrenz halten. Die MailChimp Pro-Flat kostet $199 im Monat zuzüglich der monatlichen Abonnementgebühr, die abhängig von der Anzahl der versendeten E-Mails ist.

MailChimp Pro’s nennenswerteste Funktionen sind:

  • Multivariate Tests
  • Erweiterte Segmentierung
  • Vergleichende Berichte
  • Prioritäts-Support
  • Schätzungen von Demografien
  • Zustellungsstopp

Die Frage ist, ob diese Funktionen auch die Wünsche an Aladin’s Wunderlampe wert sind und sich die $199 im Monat auszahlen? Lasst uns einen Blick auf Nutzer-Beschwerden werfen, und ob die neuen Funktionen der MailChimp Pro Version diese lösen können.

Testing

MailChimp: Die verfügbaren Testing-Funktionen umfassen A/B-Tests mit bis zu drei Variablen für Komponenten wie Betreffzeile, Sendernamen, Inhalt und Sendezeiten.

Ein GetApp Nutzer meint hierzu: „… E-Mails werden häufig komisch in Outlook wiedergegeben – das ist ein bekanntes Problem, weswegen ich den Kundensupport schon unzählige Male versucht habe zu kontaktieren.“

MailChimp Pro: Die Pro-Version bietet bis zu acht verschiedene Variablen für Testing an. Das ist eine Verbesserung um fünf Variablen im Vergleich zur Standard-Version. Es gibt ebenfalls eine neue Funktion namens “Inbox Preview”, welche eine Vorschau deiner Kampagne in über 40 verschiedenen Mail-Clients anzeigt, sodass du Anpassungen an deiner Kampagne machen kannst, bevor du sie wegschickst.

MailChimp Testing

Segmentierung

MailChimp: Segmentierung ist in MailChimp bis zu einem gewissen Grad möglich, besteht jedoch hauptsächlich aus einem manuellen Prozess. Dies beinhaltet die Segmentierung von Nutzern zu bestimmten Gruppen, die Opt-in bei der Registrierung für deinen Newsletter ausgewählt haben, sowie die Segmentierung von Faktoren wie Engagement, Location oder Data. Der größte Vorbehalt hier ist Automatisierung.

Ein GetApp Nutzer schreibt darüber: „Die Segmentierungsfunktionen sind ziemlich beschränkt und wenn du etwas wirklich Sinnvolles tun willst, musst du es manuell vornehmen (CSV exportieren, Listen updaten, etc. … nervig).“

MailChimp Pro: Erweiterte Segmentierungsoptionen in MailChimp Pro lassen dich mehrere Bedingungen hinzufügen, einschließlich Kauf-Historie und Webseitenaktivität, Demographien wie Alter und Geschlecht und E-Commerce-Aktivität. Nachdem du die Leistung segmentierter Kampagnen analysiert hast, kannst du diese Segmente in Mailinglisten umwandeln.

Eine neue Funktion beinhaltet prognostizierte Demographien, welche (große Überraschung) demografische Informationen über Kunden vorhersagen. Durch das Erstellen von Segmenten aus diesen Informationen und Analysieren der Ergebnisse werden Mailinglisten besser auf die Zielgruppe ausgerichtet.

MailChimp Segmentierung

Während die Segmente erweitert sind, ist der Prozess trotzdem manuell. Es gibt Integrationsoptionen mit Drittanbietern, jedoch keine Automatisierung, welche Kunden segmentiert und automatisch Mailinglisten basierend auf Klicks in MailChimp erstellt.

Einer unserer Nutzer meint: „Eine (und auch die einzige) Sache die bei MailChimp fehlt ist ein Weg, Personen basierend auf ihren Aktionen in deinen Broadcasts zu markieren. Es gibt einige Umwege in MailChimp dies zu schaffen – diese könnten allerdings verbessert werden.“

Reporting

MailChimp: Die meisten Nutzer sind mit den grundlegenden Reporting-Funktionen von MailChimp zufrieden, welche Öffnungs-und Klickraten und das Anzeigen, welche Nutzer auf welche Links geklickt haben, beinhalten. Es mangelt allerdings an Metriken für Berichterstattungen, die mehr in die Tiefe gehen. Tiefergehende Analysefunktionen würden ebenfalls Datenexport und das eigene Erstellen von Reporten beinhalten.

Ein Nutzer hat angemerkt: „Automatisierung ist nicht sehr einfach und die Berichterstattung könnte etwas mehr in die Tiefe gehen.“

MailChimp Pro: MailChimp Pro bietet erheblich mehr Berichterstattungsoptionen, einschließlich vergleichendem Reporting, durch welches du die Leistung verschiedener Kampagnen miteinander vergleichen kannst, Seite an Seite oder mit Hilfe aggregierte Daten ausgewählter Kampagnen. Dadurch kann die Leistung verschiedener Segmente miteinander verglichen werden.

MailChimp Reporting

Informationen über Zustellungen lassen Nutzer den Fortschritt ihrer Kampagne verfolgen, sobald diese versendet wurde. Weiterhin kann durch die neue Funktion die Zustellung einer Kampagne angehalten werden, wenn ein Fehler entdeckt wird.

MailChimp Reporting

Kundensupport

MailChimp: Kundensupport ist ein Bereich, in dem MailChimp in der Vergangenheit Schwierigkeiten hatte, seine Nutzer zu beeindrucken. Manche Nutzer haben sich über langsame Antwortzeiten oder das Fehlen eines Telefonsupports beschwert. Für Nutzer der kostenlose Version steht der Kundensupport nicht mal zur Verfügung.

Ein GetApp Nutzer meint: „Freie Accounts haben NULL Kundensupport. Früher konnte man eine E-Mail schreiben und bekam eine Antwort, aber jetzt muss man bezahlen. Mein Ziel ist genügend Abonnenten zu bekommen, sodass ich für den Service zahlen muss und daraufhin die Vorteile der Software nutzen kann.“

MailChimp Pro: Nutzer der Pro Version erhalten Priorität beim Kundensupport und rutschen in der Warteschlange nach vorne. Das löst nicht das Problem des fehlenden Kundensupports des kostenlosen Accounts – ist Kunden jedoch Support sehr wichtig, lohnt sich vielleicht das Upgrade.

Solltest du zur Pro Version wechseln?

Es kommt darauf an. Die meisten Funktionen in der Pro Version sind ausgebaute Funktionen der Standard Version. Bist du bereits mit den Funktionen der Standard Version zufrieden, ist es wahrscheinlich nicht wert mehr Geld auszugeben. Hast du ein großes Unternehmen mit einer langen Mailingliste kann sich die Investition in MailChimp Pro und die erweiterten Funktionen lohnen.

 

Willst du mehr E-Mail-Marketing?

Wirf einen Blick auf unsere Top E-Mail-Marketing Apps und wähle die Richtige für dein Unternehmen.