Die 13 Top kostenlosen und Open-Source CRM Tools

Sowas wie ein kostenloses Mittagessen gibt es nicht. Das ist eine der traurigsten Wahrheiten in meinem Leben, direkt neben meinem hohen Studentenkredit und dem Fakt, dass Justin Bieber niemals mit mir sprechen wird.

Aber es gibt gute Nachrichten! Selbst wenn mein Mittagessen heute nicht umsonst sein wird, gibt es doch kostenlose Customer Relationship Management Software.

Kostenlose CRM Tools fallen in zwei Kategorien – kostenlos, aber mit Einschränkungen (auch Freemium genannt) und Open-Source.

Die Freemium-Version kann auf die Anzahl der möglichen Nutzer & Kontakte, den Speicherplatz oder Funktionen beschränkt sein.

Open-Source bietet seinen Nutzern dagegen ein uneingeschränktes und voll funktionierendes CRM-System. Der Vorbehalt ist, dass dein Unternehmen eine Person (oder ein Team) benötigt, welche(s) das System installieren und konfigurieren kann. Aufgrund dessen ist Open-Source CRM extrem anpassbar, was von Vorteil sein kann. Die meisten Anbieter von Open-Source CRM stellen eine vorkonfigurierte Version und/oder Installation und Support gegen Aufpreis bereit.

Wo kann man diese kostenlosen CRM-Systeme finden? Hier haben wir eine Liste für dich zusammengestellt. Wirf einen Blick auf das Vergleichschart und lies mehr Infos über die Systeme, die dich interessieren.

Die Beschreibung der Tools folgt keiner bestimmten Reihenfolge. Jede Software ist anders und dient manchen Unternehmen besser als anderen.

1. SuiteCRM

SuiteCRM ist eine Open-Source Alternative zu SugarCRM und basiert auf der Open-Source Version SugarCRM Community Edition, welche ab Juli 2017 nicht mehr unterstützt wird. Ein Nutzer meint: “SuiteCRM ist das Beste aus allen Welten. Das Tool basiert auf Open-Source Sugar, benutzt jedoch Open-Source Add-ons, um es beinahe so gut oder fast noch besser als das kostenpflichtige Sugar zu machen.”

SuiteCRM bietet einen kostenlosen Support in Foren an und einen kostenpflichtigen Support, der sich in drei Ebenen aufgliedert, basierend auf der Antwortzeit und der maximalen Stundenanzahl des Supports. Der Preis hierfür beginnt ab $2,000 pro Jahr.

SuiteCRM selbst bietet keine deutsche Version der Software an, aber ein deutsches Sprachpaket wird von diligent zum kostenlosen Download bereitgestellt.

2. CapsuleCRM

Capsule ist kostenlos für bis zu 2 Nutzer im Monat, mit 10 MB Speicherplatz und 250 Kontakten. Durch ein Upgrade erhält man 2 GB Speicherplatz, 50.000 Kontakte und Integrationen mit Tools wie Mailchimp und Freshbooks.

Capsule’s beste Funktion, laut vieler strahlender Nutzer, ist die Fähigkeit mit mindestens 33 anderen Softwareanwendungen zu integrieren, zu denen Mailchimp, Freshbooks und Gmail gehören.

Den Nutzerbewertungen zufolge ist der einzige Bereich, in dem Capsule Defizite aufweist, der Kundensupport. Capsule veröffentlicht einen FAQ Bereich und hilfreiche Artikel auf seiner Webseite. Benötigst du jedoch Hilfe nach den Arbeitszeiten, bist du verloren. Weiterhin wird kein direkter Telefonservice angeboten. Du musst ein Formular ausfüllen und Capsule ruft dich dann innerhalb eines Arbeitstages an.

3. Insightly

Insightly behauptet auf seiner Homepage, die Nummer 1 der Online-CRM für kleine Unternehmen zu sein. Ich habe keinen Beweis, der diese Aussage belegt. Ich kann euch jedoch sagen, dass Insighlty ein tolles, kostenloses Programm und eine sehr freundliche Webseite anbietet.

Insightly ist für zwei Nutzer, 2.500 Einträge (Ein Eintrag wird als jeder gespeicherte Posten definiert, vom Kontakt bis zur Notiz), 200 MB Speicherplatz und zwei benutzerdefinierte Felder kostenlos. Die Freemium-Version beinhaltet auch erweiterte Berichterstattungsfunktionen und 10 E-Mails pro Tag. Für $12 pro Nutzer im Monat kannst du zur Basis-Version upgraden, wodurch du 25.000 Einträge und 1GB Speicherplatz bekommst.

Die Funktion, die Insightly im Vergleich zu anderen CRM-Systemen hervorstechen lässt, ist das eingebaute E-Mail-Marketing-System. Die Freemium-Version hat sehr eingeschränkten Zugang zu diesem System. Dies stellt jedoch kein großes Problem dar, da kleine Unternehmen oft nicht die notwendigen Ressourcen für aufwendige E-Mail-Marketing Aufgaben haben. Wächst dein Unternehmen jedoch, kann dir Insighlty Geld sparen, da du nicht in ein extra E-Mail-Marketing-System investieren musst.

Insightly ist großartig für kleine Unternehmen, so wie sie es auch auf ihrer Homepage behaupten. Für viele kleine Unternehmen sind zwei Nutzer auch mehr als genug. Allerdings haben viele Nutzer bemängelt, dass Insigthly für größere Unternehmen nicht ideal geeignet sei. Das liegt daran, dass die Funktionalitäten des Tools nicht leistungsfähig genug sind, um die Anforderungen großer Unternehmen zu erfüllen. Zum Beispiel fehlt es der E-Mail Integration an einigen Nutzerfunktionalitäten, die andere CRM-Plattformen mit Selbstverständlichkeit anbieten. An dieser Stelle ist ebenfalls zu erwähnen, dass Insightly Kundensupport nur in dessen Online-Community anbietet.

4. Really Simple Systems

Really Simple Systems behauptet, das beste CRM-System für kleine Unternehmen zu sein. (Aber es behauptet nicht, die Nummer 1 der online CRM-Systeme für kleine Unternehmen zu sein, also herrscht keine Rivalität mit Insightly.)

Really Simple Systems stellt ein kostenloses System für 2 Nutzer bereit, welches 100 Accounts (Unternehmen mit denen du zu tun hast), unbegrenzte Kontakte innerhalb dieser Accounts, 100 MB Speicherplatz und kostenlosen Kundensupport beinhaltet. Wenn du bereit für ein Upgrade bist, bietet Really Simple Systems drei verschiedene Kostenpläne für wachsende Unternehmen an.

Kunden lieben Really Simple Systems, da es sehr einfach zu bedienen ist und exzellenten Kundensupport liefert. Ich hatte Probleme damit, genannte Nachteile und Schwachstellen in den Nutzerbewertungen zu finden.

Mir ist es allerdings gelungen, einen Nachteil zu finden, den man im Hinterkopf behalten sollte. Die Bewertung von Cloudpro lobt im Allgemeinen die Software, bemerkt jedoch, dass Really Simple Systems eingeschränkte Funktionalitäten hat und deshalb besser in kleinen als in großen Unternehmen funktioniert.

Die Version 5.0, die im März 2017 rauskam, hat ein flottes, neu gestaltetes Interface und einen Haufen an neuen Funktionen.

5. FreeCRM

Hier ist ein anderes CRM-System, welches behauptet, die Nummer 1 in etwas zu sein. Dieses Mal ist die Behauptung, die Nummer 1 unter den kostenlosen CRM-Anwendungen zu sein (technisch gesehen herrscht hier wieder keine Rivalität).

Die kostenlose Version enthält 100 Nutzer, 100.00 Kontakte und alle Basis-Funktionen. Das Upgrade zu der CRM Pro Version kostet $29.95 pro Nutzer im Monat für mehr Funktionen, Speicherplatz und Support. Zwei große Nachteile der kostenlosen Version sind, dass nur das erste Jahr umsonst ist und es keinen Kundensupport gibt.

Warum lohnt sich die Anschaffung von FreeCRM dann? Erstens ist die Pro Version eines der erschwinglichsten CRM-Systeme für mittlere und große Unternehmen auf dem Markt. Zweitens ist FreeCRM eine webbasierte Lösung. Das bedeutet, dass du keine kostspielige und zeitaufwendige Infrastruktur entwickeln musst, um die Software zu hosten. So gut wie jeder kann FreeCRM mit Leichtigkeit bedienen.

6. Bitrix24

Mir gefällt Bitrix sehr, da sehr flexible Kostenpläne angeboten werden. Für einen komplett kostenlosen Account bekommst du 12 Nutzer, 5 GB Speicherplatz und die Möglichkeit mit diesem Speicherplatz alles zu machen, was du willst.

Es wird sogar noch besser. Die Kosten für ein Upgrade, um eine unbegrenzte Nutzeranzahl und 50 GB Speicherplatz zu erlangen, belaufen sich auf €99. Möchtest du allerdings nur ein paar Nutzer hinzufügen, hat Bitrix genau das Richtige für dich. Für €39 pro Nutzer im Monat bekommst du 12 zusätzliche Nutzer. Weiterhin gibt es die Möglichkeit für €199/Monat den Speicherplatz auf eine unbegrenzte Größe zu erweitern.

Bist du auf der Suche nach einem installierten CRM-System, kannst du das auch bei Bitrix finden (jedoch nicht kostenlos). Für einen einmaligen Betrag von €2.990 bekommst du die installierte CRM Software für kleine Unternehmen (geeignet für 50-500 Nutzer).

Das zum Preis.

Insgesamt meinen die Nutzer, dass Bitrix ein sehr einfach zu bedienendes System ist. Weiterhin ist die integrierte Dokumentenmanagement-Funktion extrem hilfreich. Bitrix hebt sich durch seine Funktionsvielfalt von anderen CRM-Systemen ab. Im Folgenden findest du eine (stark verkürzte) Liste an Funktionen, die in der kostenlosen Version zur Verfügung stehen:

  • Projektmanagement-Funktionen wie: Aufgabenmanagement, Gantt-Charts, Zeitverfolgung (das Bitrix-System ist sogar eines unserer kostenlosen Projektmanagement-Software Favoriten)
  • Integriertes E-Mail-Marketing
  • Telefonanlage-Funktionen wie: Anrufaufzeichnung und Dial-Out aus dem CRM
  • Vertriebsautomatisierung
  • Verkaufstrichter + Berichterstattung
  • Fakturierung
  • Vertriebsteam-Management

Der von vielen Nutzern genannte Nachteil von Bitrix betrifft dessen Ästhetik. Ein Nutzer nennt als Beispiel eine störende, blinkende Uhr in der Ecke des Systems, die Nutzer daran erinnert, die Zeit aller Aktivitäten zu stoppen.

7. Raynet

Raynet vermarktet sich selbst als ein einfach-zu-bedienendes, alles-erledigendes CRM-System. Die kostenlose Version umfasst zwei Nutzer, 150 Accounts, 50 MB Speicherplatz und vollen Kundensupport. Für nur $19 pro Nutzer im Monat kann auf 20.000 Accounts und 1 TB Speicherplatz aufgestockt werden.

Raynet’s System ist ästhetisch sehr ansprechend. Es verfügt über „Account Karten“ (siehe oben) in denen du die meisten Informationen, die du über deine Kunden brauchst, sammeln kannst; einschließlich dem Wert des Kunden für dein Unternehmen. Somit sind Kundendaten auf einen Blick sichtbar.

Raynet ist ein recht neues Unternehmen, mit Hauptsitz in Tschechien. Nutzer bezeichnen das Raynet als sehr intuitiv und angenehm für das Auge.

8. vTiger

vTiger ist ein Open-Source CRM, das ebenfalls auf Sugar basiert. vTiger war ursprünglich ein Teil von Sugar, die beiden Tools sind jedoch separate Wege gegangen.

Während du die Open-Source Version für dich selbst kostenlos downloaden und installieren kannst, bietet vTiger eine vorkonfigurierte Ultimate-Version für $30 pro Nutzer im Monat an. Zusätzlich bietet der Anbieter Installation, Support, Hardware und/oder Verwaltung für einen Aufpreis ab $700 an. Die kostenpflichtige Version integriert unteranderem mit MailChimp, Intuit und Paypal.

vTiger bietet ein breites Sortiment an Funktionen für geringe Kosten an, selbst auf der vorkonfigurierten Ebene. Diese Funktionen umfassen Abrechnungen, Inventar-Tracking und Projektmanagement-Funktionen; alles Features, die normalerweise für ein CRM-System unüblich sind.

Nutzerbewertungen zufolge hat das Tool den großen Nachteil, dass es Kompatibilitätsprobleme mit PHP 5.6 und drüber hat.

9. ZohoCRM

Zoho ist einer der ganz Großen, was Business Software anbelangt. Daher ist es wirklich cool, dass der Softwareanbieter auch eine kostenlose Version bereitstellt. Diese CRM Version ist kostenlos für 10 Nutzer und 25.000 Einträge. Die Version beinhaltet unter anderem Social CRM und eine App. Ein Upgrade (mehr Nutzer, Funktionen und 100.000 Einträge) gibt es für €12 pro Nutzer im Monat.

Zoho ist bekannt für dessen einfache Bedienung und hochentwickelten Import-Funktionen. Daten können zwischen verschiedenen Zoho Tools (Zoho Books, Zoho Reports, etc.) durch Import einfach geteilt werden.

Leider ist Zoho nicht so funktionsreich, wie die andere CRM-Systeme in diesem Artikel. Ein Nutzer nennt als Nachteil von Zoho, dass beim Export von Daten in Excel keine Kommas in den Einträgen sein dürfen, da das Tool sonst die Einträge zerteilt.

10. Zurmo

Die Open-Source Software Zurmo ist einzigartig auf dieser Liste, da Gamification-Elemente verwendet werden. In Zurmo werden Anreize geschaffen, um aus Nutzern bessere Mitarbeiter zu machen. Das Tool setzt Ziele oder „Missionen“ (welche unterschiedlich für verschiedene Nutzertypen sind) und verteilt Abzeichen auf dem Weg zur Zielbeendigung. Es ist ebenfalls möglich andere Mitarbeiter in Missionen herauszufordern und eine Belohnung zu gewinnen (z.B. ein Gutschein).

Momentan ist das größte Manko von Zurmo, dass die Software ziemlich neu am Markt ist – was für eine Open-Source Lösung von Nachteil sein kann. Zurmo’s Open-Source Version mangelt es an einigen Basisversionen wie Social CRM. Dieses Problem wird jedoch wahrscheinlich bald gelöst.

Zurmo’s vorkonfigurierte Version wurde zu einem eigenen cloudbasierten Gamification-CRM-System namens CRM.me. Die Kosten eines Upgrades starten bei $35 pro Nutzer im Monat.

11. Hubspot CRM

Hubspot hat eine CRM-Software auf den Markt gebracht. Das Tool ist 100% kostenlos. Hubspot CRM hat einige „besondere Funktionen“, wie Click-to-call, für die du aber bezahlen musst. Das CRM-System ist kein Produkt, mit dem Hubspot viel Geld verdienen will. Warum? Weil Hubspot’s Hauptprodukt dessen phänomenales Marketingautomatisierungs-Tool ist und das CRM als Brücke dienen soll, dieses zu benutzen.

Nachdem das gesagt ist; lasst uns einen Blick darauf werfen, was Hubspot’s CRM besonders macht. Der Marketingautomatisierungsspezialist bietet in seinem CRM-System einige beeindruckende Datenerfassungsfähigkeiten an. Normalerweise müssen alle Daten von einer Vertriebsperson in das CRM eingegeben werden. Das ändert sich langsam. Hubspot hat einen Fuß vor dem Wettbewerb, da das Unternehmen bereits vor einiger Zeit herausgefunden hat, wie man Daten über Personen unter anderem aus ihren Internettätigkeiten und E-Mail-Engagement-Raten zieht. Diese Fähigkeit implementiert Hubspot erfolgreich in sein CRM Tool. Die Data-Tracking Funktionen der Software haben der Konkurrenz so einiges voraus.

Es ist wichtig im Hinterkopf zu behalten, dass Hubspot’s CRM eine sehr leichte Software ist. Sie ist für kleine und mittelständische Unternehmen geeignet, die davor noch nie ein CRM genutzt haben. Die Software ist neu auf dem Markt und wird eventuell noch weiter ausgebaut.

12. InStream

InStream ist ein ziemlich neues CRM, welches spitze für kleine Unternehmen ist. Das Tool gibt es kostenlos für einen Nutzer und 100 Kontakte, es beinhaltet unbegrenzte Listen, soziale Integrationen und Basis Integrationen. Die Upgrade Kosten belaufen sich auf $10 pro Nutzer im Monat.

Eine Funktion, die InStream großartig für kleine Unternehmen macht, ist dessen Vorschlagsfunktion. InStream liefert Vorschläge dazu, welche folgenden Maßnahmen der Nutzer bei einem potenziellen Kunden planen soll.

InStream ist so neu, dass es immer noch als leichtes CRM bezeichnet werden kann. Darum ist das Tool für kleine Unternehmen ideal, aber schwierig für größere Unternehmen zu nutzen.

13. Agile CRM

Agile CRM wurde 2012 eingeführt und hat seitdem viele positive Nutzerbewertungen erhalten. Die kostenlose Version kann von bis zu 10 Nutzern bedient werden, beinhaltet 1000 Kontakte und unbegrenzte Deals, Aufgaben und Dokumente. Das Tool ist erstaunlicherweise auch sehr funktionsreich, und umfasst z.B. benutzerdefinierten Datenfelder, Lead-Scoring und E-Mail Tracking.

Die kostenlose Version bietet sogar Marketing und Service Funktionen an, weshalb sich Agile CRM auch stolz als „All-in-One CRM“ bezeichnet.

Agile CRM wurde speziell für kleine Unternehmen entwickelt. Wachsende Unternehmen können jedoch auf eine kostenpflichtige Version für $8.99 pro Nutzer im Monat upgraden, wenn die kostenlose Version nicht mehr ausreicht. Erweiterte Funktionen umfassen unter anderem Telefonie, Gamification und Social Media Integrationen.

Ehrenvolle Nennungen

CRM ist eine Kategorie, in der es sehr viele kostenlose und Open-Source Anwendungen gibt. Es lohnt sich ebenfalls einen Blick auf SugarCRM, OpenCRX, EspoCRM und Xtuple zu werfen.

Letztendlich gibt es eine ganze Reihe an günstigen CRM Optionen, die du ebenfalls in Betracht ziehen solltest, auch wenn diese nicht kostenlos sind. Sie könnten jedoch perfekt zu den Bedürfnissen deines Unternehmens passen.

Gibt es weitere tolle kostenlose und Open-Source CRM Anwendungen da draußen, die ich vergessen habe? Dann teile diese doch bitte in den Kommentaren.

Wenn du dich immer noch wunderst, ob dein Unternehmen überhaupt ein CRM-System benötigt, dann wirf einen Blick auf diesen Artikel über CRM. Hier erkläre ich was CRM ist und wie es für dich von Vorteil sein kann.

Die Top 7 kostenlosen und Open-Source Datenbank-Softwarelösungen

Datenbank Software

Ich mag Pizza.

Nein, das stimmt nicht: Ich liebe Pizza. Besonders, wenn sie kostenlos ist.

Ich finde sogar Sachen toll, die bloß wie Gratispizza aussehen. Neulich hatte ich ein Päckchen in der Post und die Verpackung war ein Pizzakarton. Dieser Etsy-Shopbesitzer kriegt von mir fünf von fünf Sternen! Den Karton behalte ich. Die haben einen guten Geschmack, was Pizza betrifft.

Gratispizza gehörte zu meinen Lieblingsdingen im College. Auf allen Flyern, die neue Clubs oder Campusorganisationen bewarben, fand sich irgendwo ein kleiner Hinweis darauf, dass bei den Treffen kostenlos Pizza serviert wurde. Und ich ging hin. Weil, nunja…

Unglücklicherweise musste ich auf meiner Reise durch das endlose Labyrinth des Erwachsenwerdens lernen, dass Pizza nicht immer kostenlos ist. Der liebliche Geschmack kostenlosen Käses ist längst Vergangenheit.

Datenbank Software

Ganz anders sieht es allerdings in der Welt der Datenbankmanagementsoftware aus: Kostenlose Datenbanksoftware und Open Source-Lösungen gibt es in einer Vielfalt, die mindestens genauso verlockend ist wie ein Regal voller Tomatensaucen und Pesto-Variationen.

Schließlich ist das Budget von IT-Abteilungen oft genug nicht gerade riesig und Kosteneinsparungen sind immer ein gutes Mittel, um im Geschäft zu bleiben und die IT schuldenfrei zu halten. Jeder mag Dinge, die nichts kosten.

Das schmeckt doch danach, zuzugreifen, oder?

Denkt noch einmal intensiv daran, wie lecker geschmolzener Gratis-Mozzarella schmeckt, und lasst uns einen Blick auf diese sieben fantastischen Datenbanksoftware- und Open Source-DBM-Lösungen werfen, um dem Budget Ihrer Abteilung einen Gefallen zu tun.

CUBRID

CUBRID Software

CUBRID ist eine hervorragende kostenlose Open Source-Option, die speziell für Webanwendungen optimiert wurde. Das ist besonders nützlich, wenn komplexe Webdienste große Datenmengen verarbeiten und umfangreiche gleichzeitige Anfragen generieren. Diese Lösung ist in C implementiert.

Vorteile

  • Multiple Granularity Locking
  • Online-Backup
  • GUI-Tools und Treiber für die Programmiersprachen
    • JDBC, PHP, Python, Perl und Ruby
  • Auto-Failover-Funktion mit rund um die Uhr verfügbarem Online-Webservice
  • Unterstützung von nativem DB-Sharding für horizontale/vertikale Skalierbarkeit
    • Große Systeme verteilen Daten über mehrere Datenbankinstanzen
  • Datenbankreplikation und Transaktionskonsistenz

Nachteile

  • Funktioniert nicht auf Apple-Systemen
  • Kein Skript-Debugger
  • Anleitung nur auf Englisch und Koreanisch verfügbar
  • Diskussionen in ihrem Forum sind häufig veraltet (die meisten Beiträge sind mehrere Jahre alt)

Firebird

Firebird Software

Diese relationale Datenbank wird bereits seit 1981 (unter verschiedenen Namen) in Produktionssystemen eingesetzt und biete viele ANSI SQL-Standards. Firebird kann auf Linux, Windows und verschiedenen Unix-Plattformen ausgeführt werden.

Vorteile

  • Trace API für das Echtzeit-Monitoring
  • Windows Trusted Authentication
  • Vier unterstützte Architekturen:
    • SuperClassic, Classic, SuperServer und Embedded
  • Zahlreiche Entwicklungstools:
    • Kommerzielle Tools: FIBPlus und IBObjects
  • Automatische Sweep-Option zum Bereinigen der Datenbank
  • Ereignisbenachrichtigungen von Datenbank-Auslösern und gespeicherten Prozeduren
  • Gratis-Support durch die große globale Firebird-Community

Nachteile

  • Integrierte Replikationsunterstützung ist nicht enthalten (nur als Addon)
  • Keine temporären Tabellen und keine Integration in andere Datenbanksysteme
  • Windows-Authentifizierung ist mangelhaft im Vergleich zu anderen Open Source-Lösungen

MariaDB

MariaDB Software

MariaDB wurde von den ursprünglichen Entwicklern von MySQL entwickelt und wird von Technologiegiganten wie Wikipedia, Facebook und sogar Google eingesetzt. MariaDB ist ein Datenbankserver, der die Funktionen von MySQL direkt ersetzen kann. Sicherheit wird groß geschrieben und hat für die Entwickler von MariaDB höchste Priorität. Bei jeder Veröffentlichung integrieren die Entwickler außerdem sämtliche MySQL-Sicherheitspatches und verbessern sie bei Bedarf.

Vorteile

  • Hohe Skalierbarkeit und einfache Integration
  • Echtzeit-Zugriff
  • Kernfunktionen von MySQL
  • Alternative Speicher-Engines, Server-Optimierungen und Patches
  • Umfangreiche Wissensdatenbank, die im Laufe der 20 Jahre zusammengestellt wurde, in denen MariaDB betrieben wird

Nachteile

  • Kein Plugin für die Passwortkomplexität
  • Keine memcached-Schnittstelle
  • Kein Optimierer-Trace

MongoDB

MongoDB Software

MongoDB wurde 2007 gegründet und ist als „Datenbank für große Ideen“ bekannt. Die Entwickler von MongoDB stehen auch hinter DoubleClick, ShopWiki und Gilt Groupe, außerdem unterstützen es bekannten Investoren wie Fidelity Investments, The Goldman Sachs Group, Inc. und Intel Capital. Seit der Gründung wurde MongoDB 20 Millionen Mal heruntergeladen und wird von über 1.000 Partnern unterstützt. Diese Partner teilen die Überzeugung der kostenlosen Open Source-Lösung, dass Programmierung und Datenbanken einfach und natürlich sein sollten.

Vorteile

  • Dokumentenvalidierung
  • Verschlüsselte Speicher-Engine
  • Häufige Anwendungsfälle:
  • Echtzeit-Apps mit In-Memory-Speicher-Engine (Beta)
  • Reduziert die Zeit zwischen Primärausfall und Wiederherstellung

Nachteile

  • Nicht für Anwendungen geeignet, die komplexe Transaktionen erfordern
  • Kein direkter Ersatz für Altanwendungen
  • Noch junge Lösung: Software ändert und entwickelt sich schnell

MySQL

MySQL Software

MySQL ist seit 1995 auf dem Markt und gehört mittlerweile Oracle. Es ist zwar Open-Source, doch es stehen auch unterschiedliche kostenpflichtige Versionen zur Verfügung, die zusätzliche Funktionen wie beispielsweise Cluster-Georeplikation und automatische Skalierung bieten. MySQL ist ein Branchenstandard und somit auch mit nahezu jedem Betriebssystem kompatibel. Es wurde in C und C++ geschrieben. Die Lösung ist eine hervorragende Option für internationale Nutzer, da der Server Fehlermeldungen in mehreren Sprachen ausgeben kann und mehrere unterschiedliche Zeichensätze unterstützt werden.

Vorteile

  • Host-basierte Verifikation
  • Kann auch verwendet werden, wenn kein Netzwerk verfügbar ist
  • Flexibles Berechtigungs- und Passwortsystem
  • Sicherheitsverschlüsselung jedes Passwort-Datenverkehrs
  • Bibliothek, die in eigenständige Anwendungen eingebettet werden kann
  • Bietet Server als separates Programm für Client/Server-Netzwerkumgebungen

Nachteile

  • Von Oracle übernommen:
    • Benutzer haben den Eindruck, MySQL könne nicht mehr als kostenlos und Open-Source gelten
    • Nicht mehr communitybasiert
    • Mitglieder können keine Bugs beheben und Patches erstellen
    • Fällt aufgrund langsamer Updates hinter anderen zurück

PostgreSQL

PostgreSQL Software

PostgreSQL ist eine weitere hervorragende Open-Source Option, die seit über 15 Jahren aktiv entwickelt wird und auf allen großen Betriebssystemen einschließlich Linux, UNIX (AIX, BSD, HP-UX, SGI IRIX, Mac OS X, Solaris, Tru64) und Windows genutzt werden kann. Außerdem erfüllt PostgreSQL vollständig die ACID-Compliance (Atomarität, Konsistenz, Isolation und Dauerhaftigkeit).

Vorteile

  • Erstellen benutzerdefinierter Datentypen und Abfragemethoden
  • Framework ermöglicht die Definition und Erstellung eigener benutzerdefinierter Datentypen
  • Führt gespeicherte Prozeduren in mehr als einem Dutzend Programmiersprachen aus:
    • Java, Perl, Python, Ruby, Tcl, C/C++ sowie das eigene PL/pgSQL
  • GiST-System (Generalized Search Tree)
    • Vereint unterschiedliche Sortier- und Suchalgorithmen:
      • B-Baum, B+-Baum, R-Baum, Partialsummen-Bäume und gestufte B-Bäume
  • Erstellung von Erweiterungen wie CitusDB für mehr Parallelismus, ohne den Code von Postgres zu ändern

Nachteile

  • MVCC-System erfordert regelmäßige Wartung per „VACUUM“-Prozess
    • Probleme in Umgebungen mit hoher Transaktionsrate
  • Entwicklung erfolgt durch breite Community
    • Verbesserungen sind relativ aufwendig

SQLite

SQLite Software

SQLite besteht seit 2000 und bezeichnet sich selbst als die weltweit am häufigsten bereitgestellte Datenbank. Bekannte Unternehmen wie Apple, Facebook, Microsoft und Google haben das Tool bereits eingesetzt. Jede Veröffentlichung wird sorgfältig getestet, um ihre Zuverlässigkeit und Stabilität zu gewährleisten. Falls es doch einmal Bugs geben sollte, gehen die Entwickler von SQLite ehrlich mit potentiellen Mängeln um und veröffentlichen Bug-Listen sowie Auflistungen der Code-Änderungen für jede Veröffentlichung.

Vorteile

  • Kein separater Serverprozess
  • Plattformübergreifendes Dateiformat
  • Kompakte Bibliothek: Läuft schneller, sogar mit mehr Arbeitsspeicher
  • Transaktionen sind ACID-konform
  • Professioneller Support ist verfügbar

Nachteile

  • Nicht empfohlen für:
    • Client/Server-Anwendungen
    • Websites mit großem Volumen
    • Große Datensätze
    • Hohe Nichtsequentialität

Ideen?

Habe ich wichtige Vor- oder Nachteile der oben genannten Lösungen vergessen? Kennst du noch bessere kostenlose Software-Alternativen für das Datenbankmanagement? Erzähle es in den Kommentaren oder sieh dir unsere umfassende Liste an Datenbankmanagement-Software an!

 

Die Top 4 kostenlosen und Open-Source Software für Bestandsverwaltung

Deinen Bestand effizient zu verwalten, kann oft den Unterschied zwischen einem Verkauf und einem Verlust an die Konkurrenz ausmachen. Wenn du nicht weißt was du hast oder wo es ist, wirst du Schwierigkeiten haben es zu verkaufen.

Mit diesen 4 kostenlosen und Open-Source Software für Bestandsverwaltung kannst du deine Produkte im Blick behalten. Die Programme sind für kleine Unternehmen geeignet und alphabetisch sortiert.

Top 5 Software für Bestandsverwaltung

ABC Inventory

ABC Inventory ist die kleine Schwester von Almyta Control System. Das Tool ist kostenlos für einen Nutzer. Mit ABC Inventory kannst du mehrere Warenhäuser, Seriennummern, Garantien und andere Inventar bezogene Daten verwalten. Die kostenlose Version wurde für die Nutzung auf einem Computer entworfen. Mehrere Arbeitsplätze können nicht die gleichen Daten synchronisieren.

ABC Inventory Software für Bestandsverwaltung

Um den Support musst du dich bei der kostenlosen Version selber kümmern – es gibt jedoch einige Foren, die hilfreich sein können. ABC ist auf kleine Unternehmen ausgerichtet, die den ganzen Schnick-Schnack, der von größeren Systemen angeboten werden, nicht brauchen.

Delivrd

Delivrd veröffentlichte seine erste offizielle Version Ende 2016 und ist eine cloudbasierte Software für Bestandsverwaltung und Auftragsabwicklung. Das Unternehmen bietet 2 Kostenpläne – kostenlos und $50 pro Monat. Die kostenlose Version deckt einen Standort und 25 Artikelnummern ab. Das Tool ist eine tolle Option für Unternehmen wie Online-Einzelhändler und Einzelhändler spezieller Produkte, die einen bestimmten Fokus haben.

Delivrd Inventory Software für Bestandsverwaltung

Arbeitest du mit WooCommerce oder Shopify, kannst du Delivrd direkt mit den Tools integrieren und Backend-Prozesse um ein Vielfaches erleichtern. Benutzt du eine andere E-Commerce-Plattform, musst du Daten erst manuell übertragen, um die Integration zum Laufen zu bringen.

Delivrd unterstützt auch Strichkodierung, Pick & Pack und einige finanzielle Reporting Optionen. In der kostenpflichtigen Version bekommst du mehrere Standorte und Produkte sowie einige PO und Vertriebsmanagement Tools.

 

Odoo

Odoo ist für zwei Nutzer kostenlos. Wenn du die Open-Source Version herunterlädst und selbst hostest, ist Odoo kostenlose für eine unbegrezte Nutzeranzahl. Jedoch musst du dich dann auch selber um den Support kümmern.

Odoo Inventory Software für Bestandsverwaltung

Odoo wurde als ERP-System entwickelt. Dank des Add-on-App Layouts von Odoo kannst du die Größe und Vielfalt des Tools an die Bedürfnisse deines Unternehmens anpassen. Für deine Bestandsverwaltung wirst du wahrscheinlich das Warenhausmanagementsystem und das POS-System nutzen wollen.

Da Odoo ein ERP-System ist, werden alle deine Daten im Backend miteinander verbunden. Daten zu Einkäufen können dadurch in die Bereiche Bestand/Inventur und Buchhaltung fließen. Odoo online ist eine tolle Open-Source Lösung für kleine Unternehmen. Größere Unternehmen dagegen können von der Software im vollen Funktionsumfang profitieren.

RightControl Lite

RightControl Lite bietet Bestandsverwaltung für 10 Produktlinien an. Weiterhin erhält der Nutzer Faktura- und Belegerstellungs-Tools. Die Software eignet sich für kleine Unternehmen und Selbstständige. Abgesehen von der Einschränkung in der Anzahl an Produktlinien, bietet die Lite Version alle Funktionen der Vollversion an.

RightControl Inventory Software für Bestandsverwaltung

Nutzer können automatische Erinnerungen für Nachbestellungen einstellen, wenn der Lagerbestand gering ist sowie Etiketten für das Lager ausdrucken und mit einem Barcode-System integrieren. Wenn du mehr als 10 Produktlinien oder weitere Nutzer benötigst, kannst du die Software auf RightContol Solo, Pro oder Workgroup für £0.99, £4.99 oder £19.99 pro Monat upgraden.


Alle vorgestellten Tools können wesentliche Anforderung kleiner Unternehmen an die Bestandsverwaltung erfüllen. Jedes Tool bietet Upgrade-Möglichkeiten, falls mehr Funktionen oder Nutzer benötigt werden.

Bist du auf der Suche nach weiteren Bestandsverwaltungs-Tools? Dann wirf einen Blick auf Capterra’s gesamte Softwareliste. Welche anderen kostenlosen Bestandsverwaltungs-Softwareprogramme kennst du sonst noch? Teile deine Erfahrungen in den Kommentaren mit uns!

Die 9 Top kostenlosen Softwarelösungen für dein Aufgabenmanagement

Software für Aufgabenmanagement

Mir reicht’s.

Jahrelang habe ich auf Bleistift und Papier gebaut, alberne kleine Kästchen erstellt, die ich im Laufe meines Tages abgehakt habe. Meinem Boss auf seine E-Mail antworten? Check. Einen Blogeintrag schreiben? Abgehakt. Meinen Schreibtisch aufräumen? Äh, mach ich nächste Woche.

Aber als ich schließlich versuchte, meine Aufgabenliste mit meinem Kalender zu synchronisieren und immer wieder meine wiederholten Aufgaben herausgeschrieben habe, stieß ich doch an meine Grenzen. Es musste eine bessere Lösung her.

Wie nicht anders erwartet, stehen online einige unglaubliche und kostenlose Aufgabenlisten-Softwareprogramme zur Verfügung.

Die Top kostenlosen Softwarelösungen für dein Aufgabenmanagement

Also beschloss ich einzutauchen. Welches sind die besten kostenlosen Softwareoptionen für Aufgabenmanagement? Welche bieten die meisten Features, Kompatibilität mit anderen marktführenden Softwareprogrammen, sind einfach in der Anwendung und gut geprüft? Ich habe meine Nachforschungen zusammengestellt und die Liste auf neun alphabetisch geordnete Programme reduziert.

Centrallo

Centrallo Software

Centrallo verspricht, „dein Leben zu zentralisieren.” Wenn sich dein Leben vollständig durch einen Berg von Listen und Aufgaben organisieren lässt (weshalb du wahrscheinlich auch nach einem Task-Manager suchst, richtig?), wird Centrallo genau dieser Aussage gerecht. Die App, verfügbar in der Cloud, iOSAndroid und Apple Watch, ermöglicht Usern zu priorisieren, welche Listen —und welche Aufgaben innerhalb dieser Listen—am wichtigsten sind. Du stehst auf die Evernote-Funktionalität, wünscht dir aber, dass das Tool an Aufgaben gebunden wäre – dann ist Centrallo wahrscheinlich der Task-Manager, den du gesucht hast.

Vorteile: Drag-und-Drop-Oberfläche, Speichern von Informationsbits wie Artikel und Fotos direkt auf der App, großzügiger Speicher (1GB) bei der kostenlosen Version.

Nachteile: Keine Zeiterfassung, Größenbeschränkungen für Anhänge (25MB) für die kostenlose Version, keine Passcode-Sperre bei der kostenlosen Version.

easynote.io

easynote.io Software

In Sachen Aufgabenmanagement-Tools kommen nur wenige Alternativen auf dieser Liste den unbegrenzten Features dieser App nahe. Zum Beispiel bietet easynote.io unbegrenzte Listen, Aufgabenerinnerungen, Aufgaben, User und Markierungen. Und all dies zum absoluten Nulltarif. Die App ist intuitiv und tut nicht mehr als sie verspricht; wenn du einen einfachen kostenlosen Aufgabenplaner für deinen täglichen Gebrauch suchst, ist easynote.io ein guter Tipp.

Vorteile: Laufende Updates, ausgezeichnet sowohl für persönliche als auch gemeinschaftliche Nutzung und intuitiv; keine Schulung erforderlich.

Nachteile: Aktuell noch im Beta-Status; möglicherweise nicht immer kostenlos. Auch gibt es bisher noch keine Aufgabenabhängigkeiten, Zeitverfolgung oder Anhang-Funktionen.

MeisterTask

MeisterTask Software

MeisterTask ist eine Reflexion des Betriebssystems, auf das es ausgerichtet ist – Apple. Und wie Apple konzentriert es sich auf Einfachheit, Ästhetik und Funktion. Dafür, dass diese Idealvorstellungen natürlich schwer erreichbar sind, kommt MeisterTask dem dennoch sehr nahe. Diese Kanban-Aufgabenmanagement-Software ist so einfach, dass du gleich ab der ersten Minute damit arbeiten kannst. Die kostenlose Version beinhaltet zwei kostenlose Integrationen mit unteranderem Drive, Slack, GitHub, oder Zendesk.

Vorteile: Viele großartige Integrationen und eine intuitive, herausragende iOS-App. MeisterTask bietet ebenfalls eine deutsche Version an.

Nachteile: (Noch) Keine Mobilversion, gibt der Entwicklung für Apple Vorrang.

Preis: Kostenlos für bis zu zwei Integrationen; $9 pro User und Monat für mehr Berichts- und Integrationsmöglichkeiten.

Pintask

Pintask Software

Du willst eine Alternative zur beliebten kostenlosen Aufgabenmanagement-Softwareoption Trello (nachstehend bewertet), dann teste Pintask. Die Software bietet Usern die Möglichkeit, Fälligkeitstermine, Anhänge und Erinnerungen zu verfolgen, so dass alles rechtzeitig und kostengünstig erledigt wird. Die Kanban-basierte Software ist durch Erweiterungsoptionen vollständig auf Kundenbedürfnisse anpassbar und ermöglicht Usern ihren eigenen perfekten, kostengünstigen Aufgabenmanager zu erstellen.

Vorteile: Intuitiv, du kannst einfach deine eigenen Erweiterungen erstellen, und ausgezeichnet für Zusammenarbeit im Team.

Nachteile: User müssen Erweiterungen kaufen, die bei anderen Apps kostenlos sind, wie zum Beispiel Kartenspiegelung.

Preis: Kostenlos zuzüglich Erweiterungskosten (beginnend ab $3 pro Monat).

Todo Cloud

Todo Cloud Software

Die oben genannten Apps bieten eine Menge an – aber einige Leute wollen nur eine To-do-Liste ohne viel Schnickschnack. Genau das bietet Todo Cloud.

Erstelle deine Aufgaben, ordne diese durch Kennzeichnung, lege einen Termin fest und los geht’s. Aufgaben können auch in mehrstufige Prioritäten unterteilt, mit Sternchen und (mein persönliches Lieblingsfeature) “Schwerpunkt” oder Aufgaben, die an dem entsprechenden Tag erledigt sein müssen, versehen werden. Dieser Online-Task-Manager kann auch für Teams verwendet werden. User können ihre To-do-Listen kommentieren, mit anderen gemeinsam nutzen und synchronisieren.

Vorteile: Einfach in der Aneignung und Verwendung, plattformübergreifend (iOS, Android, Mac und PC), preisgünstige und einzigartige Werkzeuge wie Geotagging. Todo Cloud ist ebenfalls in Deutsch erhältlich.

Nachteile: Erfordert Internetzugang und Smartphone-Apps sind nur käuflich erhältlich.

Preis: Die meisten User kommen mit der kostenlosen Version von Todo Cloud zurecht. Für diejenigen, die jedoch eine Smartphone- und Emailintegration suchen, kostet Todo Cloud $1.99 pro Monat oder $19.99 pro Jahr.

Todoist

Todoist Software

Todoist ist ein bewährter Standard im Bereich Task-Management-Software. Das Tool bietet ein synchronisiertes System, das über iOS, Android, Windows, Mac, PC und die meisten gängigen Browser verfügbar ist. Die Oberfläche ist intuitiv und ähnlich aufgebaut wie Gmail —auf der linken Seite befinden sich Kategorien (zum Beispiel: heute fällig, die nächsten sieben Tage oder „Projekte”), und auf der rechten Seite befinden sich die Aufgaben selbst, die in Unteraufgaben unterteilt, zur Zusammenarbeit versendet oder nach ihren entsprechenden Markierungen gefiltert werden können. Todoist ergänzt sein System durch ein wenig Gamification, und ermutigt User, „Todoist Karma” zu verdienen, um deren Produktivitätstrends bei getaner Arbeit zu verfolgen.

Vorteile: Sehr einfaches Design, bietet eine mobile App und viele coole aufgabenbasierte Features wie Todoist Karma, die es sonst nirgends gibt. Weiterhin gibt es Todoist auch in Deutsch.

Nachteile: Die kostenlose Version ist in ihren Fähigkeiten eingeschränkt und nicht gut verschlüsselt. Einige mobile Apps weisen Designprobleme auf (z.B. keine Möglichkeit, Aufgaben zu sortieren).

Preis: Todoist ist für Projekte und Aufgaben kostenlos. Für zusätzliche Features wie Erinnerungen, Filter, Markierungen und Vorlagen müssen User $29 pro Jahr zahlen.

TrackingTime

TrackingTime Software

Du bist Freiberufler und suchst eine kostenlose Aufgabenmanagement-Lösung und kostenlose Zeiterfassungs-Software? Dann ist TrackingTime dein Lebensretter… und auch der deines Teams von bis zu drei Personen. TrackingTime limitiert nicht die Anzahl an Projekten oder Aufgaben und verfügt über leistungsstarke Berichtswerkzeuge, um zu gewährleisten, dass alle auf dem Laufenden bleiben. TrackingTime läuft auf Windows, Linux, OS X, iOS, und Android.

Vorteile: Absolut kostenlose Zeiterfassungslösung, Zeiterfassung ist auf Aufgaben abgestimmt und es sind unzählige Integrationen möglich (wie Chrome, Asana, Slack, Jira und andere) und bietet Zeitschätzungen.

Nachteile: Die kostenlose Version bietet keine Kalenderfunktionalität oder benutzerdefinierten Berichte.

Trello

Trello Software

Trello ist eine weitere leistungsstarke Aufgabenmanagement-Software, die es nebenbei auch auf die Liste der besten kostenlosen Projektmanagement-Softwareprodukte geschafft hat. Das Tool basiert auf dem Kanban-System des Projektmanagements für User zur visuellen Organisation ihrer Aufgaben. Verwende Trello, um Projekte nach Aufgaben zu teilen und überarbeite diese Aufgaben dann mit Beschreibungen, Markierungen, Checklisten und auch Anhängen. Trello ist besonders nützlich für Teams, die an separaten Aufgaben in Richtung eines größeren Projektziels arbeiten, wo Aufgaben eine Pipeline benötigen.

Vorteile: Intuitives Layout und Design, ausgezeichnet für Gemeinschaftsprojekte, und die meisten Firmen und Einzelpersonen sind mit der kostenlosen Version zufrieden.

Nachteile: Es gibt keine gute Möglichkeit, dieses System zur Priorisierung von Aufgaben zwischen Projekten zu verwenden.

Preis: Kostenlos für unbegrenzte Projekte und User. User können Trello Gold für ihre Kartenanhänge bis zu 250MB kaufen. Für Unternehmen gibt es die Option Trello Business Class, die $8.33 pro User und Monat bei jährlicher Zahlung kostet.

Wrike

Wrike Software

Du willst ein Drag-and-Drop-Aufgabenmanagementsystem, das sich sowohl für den Gebrauch durch Einzelpersonen als auch für Gruppenprojekte eignet? Erstelle und verwalte Aufgaben nach Fälligkeitsdatum und Dringlichkeit mit diesem Werkzeug. User können die Funktion des von Wrike bereitgestellten „Spreadsheet View” zur Massenbearbeitung von Aufgaben nutzen und können mit dem intuitiven Kooperationssystem von Wrike Diskussionen und Dateien teilen, die im direkten Zusammenhang mit Aufgaben stehen. Außerdem lässt sich Wrike mit Google Drive, Dropbox, Box, und iCal synchronisieren, so dass User alle ihre Projekte und Aufgaben mit ihren jeweiligen Dateien koordinieren können.

Vorteile: Wrike bietet sehr viele Features und ist vor allem auch ein leistungsstarkes Projektmanagement-Produkt. Ausgezeichneter Kundendienst, ständig neue Features und macht Zusammenarbeit im Team zu einem Kinderspiel.

Nachteile: Die kostenlose Version verfügt über bedeutend weniger Features als die kostenpflichtige Option.

Preis: Kostenlos für bis zu fünf User. Professionelle Konzepte verfügen über viele weitere Features und belaufen sich auf $49 pro Monat für bis zu fünf User und $99 pro Monat für 15 User.

Mehr?

Dir gefällt kostenlose Aufgabenmanagement-Software? Schau dir diesen damit im Zusammenhang stehenden Artikel an:

Gibt es andere leistungsstarke Aufgabenmanagement-Softwarelösungen, die ich nicht aufgeführt habe? Teile uns diese in den folgenden Kommentaren mit!

Dir gefallen kostenlose Aufgabenmanagement-Apps? Du hasst sie? Teile uns deine Meinung durch eine Bewertung mit!